Print Icon
 
   

PRESSEINFORMATION

     
   
   
MÜNCHEN WIRD ETWAS GRÜNER
   
   
Nachhaltigkeit kommt im Mainstream an: Der neue Store „Pop Up Munich“ für nachhaltige Produkte und lokale Produzenten eröffnet in Münchens Shopping-Bestlage. Bis zum 16. Januar 2021 präsentieren sich in der Neuhauserstr. 31 unter dem Motto
„STOP – for Sustainability & Art“ Marken aus ganz unterschiedlichen Lebensbereichen. Mit dabei: die nachhaltige Ski- und Outdoorbekleidung von PYUA. Eine in München ansässige Marke, die bereits seit 2008 als Vorreiter für nachhaltige Funktionsbekleidung gilt. „Die Münchner lieben ihre Berge – und achten bei ihrer Ausrüstung immer stärker auf Nachhaltigkeit. Deshalb präsentieren wir unsere Produkte ab sofort in der Münchner Innenstadt. Denn an diesem speziellen Weihnachten überlegen sich Menschen ganz genau, was sie kaufen oder verschenken, ob es sinnvoll ist und vor allem, welchen ökologischen Fußabdruck sie damit hinterlassen. Und das entspricht natürlich ganz unserer Philosophie“, kommentiert Christina Beer, Marketing Leiterin bei PYUA.

PYUA zeigt, dass es möglich ist, qualitativ hochwertige und funktionelle Outdoor- und Skibekleidung herzustellen, die Nachhaltigkeit als oberstes Prinzip hat – vom Produktdesign über die Auswahl der Stoffe aus 100% recyceltem Polyester / PET bis hin zur Wiederverwertung in einem eigens entwickelten Closed-Loop-System. „Dafür haben wir auch im Pop-up-Store ein Rückgabesystem für alte Outdoor-Jacken, die in unserem System recycelt und wiederverarbeitet werden können. Wer eine alte Jacke abgibt, statt sie wegzuschmeißen, bekommt im Store 15% Rabatt auf die aktuellen PYUA Produkte. Damit gehen wir einen großen Schritt weiter als andere Hersteller. Denn unser Ziel ist es, einen neuen Nachhaltigkeitsstandard in der gesamten Branche zu etablieren,“ erklärt Christina Beer den Anspruch der Marke.  
   
   
Im „Pop Up Munich“ Store ergeben sich viele Anknüpfungspunkte für die Besucher und Marken. Die Münchner Firma ABS, bekannt für die Erfindung des Lawinenairbags, steht für Sicherheit am Berg. Kunden können sich im Shop bei geschulten ABS-Experten über richtiges Verhalten am Berg und Lawinen-Know-How informieren. Ein wichtiges Thema gerade für Wintersportler, die in diesem Winter mit Skitouren beginnen wollen. Außerdem kann jeder eine kostenlose Auslösung des ABS-Airbagsystems machen.
   
DER POP UP MUNICH STORE 

Diversität als Konzeptgoal. Der bunte Pop-up-Store in der Neuhauser Straße 31 im Herzen Münchens bietet lokalen Künstlern, Designern und Labels eine Mischung aus DIY, Nachhaltigkeit, Upcycling, Handcrafted-Interieur sowie Kunst und Mode. Die Zwischennutzung bietet mit seiner Auswahl an kreativen Produkten einen farbenfrohen Anlaufpunkt in der Münchener Innenstadt. 

Der verspielte Store ist gefüllt mit vielen Geschichten rund um die Waren. Geschichten zum Mitnehmen. Gleichzeitig bietet er die Möglichkeit, ganz persönliche Stories zu kreieren. „Mini-Installationen“ sollen neugierig machen und den Besuchern etwas zum Entdecken geben. Damit wird der einladende Shop zum Museum, Boutique oder zur Werkstatt. Ein Ort, an dem man entdeckt und überrascht wird. 
Der Pop-up-Store sticht mit diesen Eigenschaften wohltuend in der Münchner Fußgängerzone hervor. Von Münchnern für Münchner. Mit der Umsetzung dieses Konzepts wurde erreicht, dass ein Ladengeschäft, welches sonst leer stehen würde, für ein Lächeln im Gesicht der Passanten sorgt. Durch den Kauf im Pop-up-Store unterstützt man lokale Künstler und Labels.     
   
   
   
   
   
     
   

Über PYUA:

Nachhaltige modische Funktionsbekleidung – dafür steht PYUA seit seiner Gründung 2008. Die Liebe zur Natur ist dabei Antrieb und gleichzeitig Inspiration. Deshalb sind auch alle Produkte konsequent aus nachhaltigen und recycelbaren Materialien hergestellt. Durch CLOSED-LOOP-Recycling können die Produkte vollständig wiederverwertet werden. Da Nachhaltigkeit ebenso bedeutet, Produkte lange und vielseitig zu verwenden, ist auch ein modernes, cleanes Design zum Erkennungszeichen der Ecorrect Outerwear von PYUA geworden. Damit ist die Funktionsbekleidung nicht nur beim Freeriden, sondern auch in der Großstadt zuhause. PYUA gehört zusammen mit ABS, dem Freeride Film Festival und der Freeride Experience zu Spin Capital mit Sitz in München. 


Über ABS:

Die Firma ABS PROTECTION GMBH ist auf die Produktion von innovativer Sicherheitsausrüstung spezialisiert und unterstützt Bergsportler bei der Verwirklichung inspirierender Naturerlebnisse. Bereits 1985 entwickelte ABS den ersten Lawinenrucksack und gilt als der Erfinder dieses wegweisenden Produkts zum Schutz von Wintersportlern. Seitdem hat die Firma Pionierarbeit im Bereich Sicherheitsausrüstung für Schneesportler geleistet. Das Unternehmen Spin Capital übernahm 2018 die Mehrheitsanteile der Firma, die seitdem unter ABS PROTECTION GMBH mit Sitz in München firmiert. Als Mitgesellschafter ist außerdem der bekannte ehemalige Skiprofi Felix Neureuther beteiligt. Im Jahr 2020 setzt sich ABS neue Ziele: Die Marke versteht sich als ganzheitlicher Partner für verantwortungsbewusste Bergabenteurer. Dies wird durch neue Produktfunktionen, ein erweitertes Produktportfolio und umfassenden digitalen Service für Bergsportler erlebbar. 

   
     
   

PRESSEKONTAKT

   
   
   

Hansmann PR

Brunnthaler & Geisler GmbH

Lipowskystraße 15 . 81373 München
   
   
   
   
     
   
 
Not interested? Unsubscribe | Update profile
Hansmann PR | Lipowskystraße 15, 81373 München
Autorisierter RepräsentantHansmann PR | E-Mail-Adresseinfo@hansmannpr.de | Telefon+49 89 360 5499-0